Ein Klassische Teppich wärmt kühle Räume, schafft eine behagliche Insel und bezaubert mit prachtvollen Ornamenten. Und er inspiriert junge Designer zu ganz neuen Kreationen.

Entworfen in Europa, von Hand geknüpft in Nepal und Südpersien. Unabhängig von den Vorgaben klassischer Designs, haben sich in den vergangen Jahrzehnten neuartige und selbständige Stilrichtungen ihren eigenen Weg gebahnt. Die Symbiose aus modernen Gestaltungsprinzipien und traditionellem Handwerk garantiert zeitgemäße Wohnkultur in Spitzenqualität.

Ein Kelim ist flach gewebt. Die Wurzeln des Kelims liegen im Iran, in Afghanistan und im Kaukasusgebiet Die Technik mit Kette und Schuss erlaubt beim Kelim nur einfache Muster, die meist vom Leben der Nomaden erzählen, so zum Beispiel der häufig verwendete stilisierte Widderkopf.

Das Alter eines Teppichs steht im Zusammenhang mit der Qualität und dem Erhaltungszustand. Ein Teppich ist neu, wenn er in den letzten 30 Jahren geknüpft wurde
Als alte Teppiche werden Teppiche bezeichnet, die mehr als 50 Jahre alt sind. Antike Teppiche hingegen müssen mindestens ein Jahrhundert überlebt haben.

 

Adresse

Bertram- blank-Straße 8
51427 Bergisch Gladbach/Refrath
Deutschland

 
 

Alt gegen Neu

Wir nehmen Ihren gebrauchten - auch reparaturbedürftigen - Teppich in Zahlung.

Jetzt gibt‘s bei Neukauf Gutes Geld für Ihren gebrauchten Teppich. Egal ob Berber, Maschinenteppich oder Perser – wir nehmen alles in Zahlung

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.